Angebote zu "Manager" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Fussball Liga Manager 2006/2007
2,09 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Führen Sie Ihren Verein zum Erfolg Als Manager Ihres eigenen europäischen Fußballvereines ist es Ihre Aufgabe, die Superliga zu gewinnen, eine verdammt harte Aufgabe, denn die Konkurrenz ist groß. Nur einer kann gewinnen Auch in dieser Saison haben Durchschnittsteams keine Chance, es gibt also viel zu tun. Arbeiten Sie sich von der zweiten in die erste Liga zusammen mit Ihrem Team, das motiviert sein will. Besonders die wirtschaftlichen Aspekte darf ein guter Manager natürlich niemals aus dem Auge verlieren, also variieren Sie die Gehälter Ihrer Jungs, kaufen und verkaufen Sie Spieler nicht ohne den geschätzten Marktwert zu erfragen, kümmern Sie sich um Ticketpreise, verbessern Sie das Stadion. Doch auch die Mannschaft darf keinesfalls vernachlässigt werden: Steuern Sie die Schwerpunkte und Intensität des Trainings, achten Sie auf die Nachrichten des Trainerteams bei Verletzungen und passen die Mannschaftsaufstellung den Erfordernissen an. Unterschätzen Sie nie den Einfluss der Stärken und Schwächen der Spieler oder deren körperliche Fitness auf den Verlauf der aktuellen Saison. Kümmern Sie sich um die vielen Faktoren, die für den Erfolg oder Misserfolg Ihres Teams wichtig sind. In Kontakt bleiben und handeln Checken Sie Ihre Emails, verhandeln Sie mit den Gegnern und besorgen Sie anständige Sponsoren, damit die Vereinskasse stimmt und behalten Sie Ihr Gesamtbudget im Auge! Legen Sie selbst fest, welchen Luxus Ihr Team bekommt, damit Konto und Mannschaftsstimmung ausgeglichen bleiben. Highlights: 32 Teams in 2 Unterteilungen (1. und 2. Liga) vielfältige Trainings-, Formations- und Strategiemöglichkeiten Vertragsverhandlungen, Sponsoren, Spielerkäufe und -verkäufe Spielimmanentes Emailsystem vielfältige Organisationsfaktoren Stadionverbesserungen, Ticketpreise und mehr Matches in mehreren Geschwindigkeitsoptionen Movies für Saisonausgänge, Erfolge, Misserfolge etc. Laden und Speichern möglich Spielspaß für Jung und Alt

Anbieter: reBuy
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
30 Minuten Gehaltserhöhung, Hörbuch, Digital, 1...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Alle Mitarbeiter lieben die Vorstellung, mehr Geld zu verdienen. Aber alle hassen es, mehr Geld zu fordern. Dabei verkaufen sich viele Arbeitnehmer unter ihrem Wert. Hören Sie, wie Sie Ihre Arbeit wertschätzen lernen, dadurch Ihren Marktwert erhöhen und sich auf eine konstruktive Verhandlung vorbereiten. Erfahren Sie, welche Alternativen es zum klassischen Gehalt gibt und warum mehr Gehalt Ihren Arbeitsplatz sichert. Der Autor:Martn Wehrle ist Deutschlands renommiertester Gehaltscoach ("Wirtschaftswoche"). Täglich bereitet er Arbeitnehmer auf Gehalts- und Bewerbungsgespräche vor und große Zeitschriften wie "Stern", "Manager Magazin" und "Wirtschaftswoche" greifen regelmäßig auf seinen Rat zurück. Vor seiner Karriere als Coach hat Wehrle mehrere Führungspositionen bekleidet und selbst Gehälter verhandelt. Unter anderem war er Chefredakteur und hat eine Doppelabteilung für ein MDax-Unternehmen aufgebaut. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Heiko Grauel, Gisa Bergmann. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/gaba/000070/bk_gaba_000070_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Wertorientierte Unternehmensführung auf Basis d...
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,0, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Zusammenfassung:Unter dem Schlagwert Shareholder Value versteht man eine aktionärsorientierte Unternehmensführung und -ausrichtung. Konzepte der wertorientierten Unternehmensführung übertragen den Shareholder Value-Gedanken auf Unternehmensebene. Die Implementierung solcher Konzepte soll letztlich den Marktwert des Unternehmens (Shareholder Value) steigern.Das Economic Value Added (EVA) -Konzept der Unternehmensberatung Stern Stewart & Company ist einer der bekanntesten Wertsteigerungsansätze (zu den EVA-Anwendern zählen etwa die Siemens AG und Coca Cola), der besonders aggressiv vermarktet wird.Die Arbeit befasst sich kritisch mit der Frage, wie gut ist EVA wirklich? Dabei wird das EVA-Konzept insbesondere in methodischer Hinsicht kritisch abgeklopft. Zahlenbeispiele verdeutlichen sowohl die Funktionsweise als auch die Unzulänglichkeiten von EVA im Hinblick auf die drei zentralen Säulen der wertorientierten Unternehmensführung:UnternehmensbewertungPerformance-MessungManagement-EntlohnungDer Abschnitt Unternehmensbewertung befasst sich mit einigen Grundsatzproblemen in der Projekt- und Unternehmensbewertung und überträgt diese auf das EVA-Konzept. Eine Beispielrechnung verdeutlich den Unterschied zwischen EVA- und DCF-Bewertung.Im Abschnitt Performance-Messung wird u.a. diskutiert, inwieweit EVA ein Maßstab für die Wertsteigerung darstellt. Es wird beispielhaft aufgezeigt, wie das Grundkonzept zu adjustieren ist, um Wertzuwächse genau messen zu können.Das Management-Entlohnung auf Basis von EVA versucht, die Interessen von Managern und Aktionären in Einklang zu bringen (Anreizwirkung durch Entlohnung). Dabei zeigt sich, dass viele individuelle EVA-Anpassungen die Anreizwirkung des Entlohnungssystems verschlechtern. Insbesondere kann das System den Manager dazu verleiten, sinnvolle Investitionen zurückzuhalten und sich dadurch finanziell besser zu stellen (Unterinvestitionsproblem). Vor diesem Hintergrund wird aufgezeigt, wie das Entlohungssystem anzupassen ist, damit der Manager Entscheidungen im Sinne der Aktionäre trifft. Während der gesamten Darstellung werden die auftretenden Probleme und entsprechende Lösungsansätze durch Beispielrechnungen verdeutlicht.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:AbbildungsverzeichnisIVAbkürzungsverzeichnisIVTabellenverzeichnisVI1.Einleitung11.1Problemstellung11.2Gang der Untersuchung22.Wertorientierte Unternehmensführung32.1Zur Zielsetzung der Marktwertmaximierung der Anteile32.2Marktwertermittlung - Discounted Cashflow-Verfahren52.3Marktwertmaximierung und Unternehmensführung63.Darstellung und Ermittlung des EVA83.1Die Kennzahl EVA83.2Ermittlung der EVA-Basisgrößen93.2.1Ermittlung von Erfolgs- und Vermögensgröße93.2.1.1Notwendigkeit von Bereinigungen93.2.1.2Systematisierung der Bereinigungen103.2.1.2.1Überblick103.2.1.2.2Operative Bereinigungen113.2.1.2.3Finanzbereinigungen113.2.1.2.4Shareholder-Bereinigungen123.2.1.2.5Steuer-Bereinigungen153.2.2Ermittlung des gewichteten Kapitalkostensatzes163.2.3Beispielhafte Ermittlung des EVA194.Anwendungsbereiche des Economic Value Added214.1EVA zur Unternehmens- und Projektbewertung214.1.1Grundlagen: Das Lücke-Theorem214.1.2Das EVA-Bewertungskonzept224.1.3Beispielhafte Unternehmensbewertung234.1.4Werttreiber als Ansatzpunkte zur Wertsteigerung244.1.5Kritik am Bewertungsansatz274.1.5.1Risikoangepasster Zinssatz: Ermittlung und Anwendung274.1.5.2Bewertung von Investitionspro...

Anbieter: Dodax
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Unternehmenszusammenschlüsse und die Verteilung...
68,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Arbeit wird die Reaktion der Marktteilnehmer auf das Ereignis Unternehmenszusammenschluß in der Bundesrepublik Deutschland analysiert. Ziel der Kapitalmarktuntersuchung ist festzustellen, ob Unternehmenszusammenschlüsse mit abnormalen Renditen verbunden sind, in welchem Zeitraum die Reaktion der Kapitalmarktteilnehmer statistisch signifikant ist und wie bei Vorgabe bestimmter Parameter die Verteilung der abnormalen Renditen auf die Aktionäre der übernehmenden einerseits und der übernommenen Gesellschaften andererseits ist. Zusätzlich wird eine Antwort auf die Frage gesucht, ob entsprechend der Investitionshypothese Manager im Interesse der Aktionäre den Marktwert des Unternehmens maximieren oder der Wachstumsmaximierungshypothese zufolge im eigenen Interesse die Expansion des Unternehmens anstreben.Die Problemstellung wurde mit Hilfe der "event study" Methodik des "Mean Adjusted Return Model" untersucht. Die Datensammlung umfaßt für die statistische Auswertung 92 übernehmende börsennotierte Aktiengesellschaften und 38 übernommene börsennotierte Aktiengesellschaften. In die Untersuchung wurden 37.915 Aktienkurse eingeführt und ausgewertet.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Ulrich, D: Wert von Führung
72,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Zum ersten Mal zeigt Dave Ulrich in seinem Buch, wie man den Einfluss von Leadership auf den Marktwert einer Firma effektiv ermitteln und messen kann. Dafür schlägt er den 'Leadership Capital Index' vor - ein Rating für Leadership. Mit diesem Index lässt sich die Qualität von Unternehmensführung konkret messen. Ulrich analysiert dafür 2 Bereiche mit jeweils 5 Faktoren. Zum einen der individuelle Bereich, der persönliche Qualitäten und strategische Fähigkeiten der Führungskraft genauso umfasst wie die Passung zwischen dem Führungsstil und dem Marktversprechen der Organisation. Zum anderen gibt es den organisatorischen Bereich. Themen sind hier u. a. der Aufbau einer kundenorientierten Unternehmenskultur, Talentmanagement, Informationsmanagement zur Schaffung von Wettbewerbsvorteilen und Arbeitsprozesse. Für jeden dieser Faktoren führt Ulrich ausführlich präzise Masseinheiten und Methoden zur Ermittlung und Messung auf. Ein Buch, nicht nur interessant für Investoren, die den Wert einer Firma und die Leistung der Führungskräfte ermitteln wollen, sondern auch für die Manager und Führungskräfte selbst.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Unternehmenszusammenschlüsse und die Verteilung...
108,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

In der Arbeit wird die Reaktion der Marktteilnehmer auf das Ereignis Unternehmenszusammenschluss in der Bundesrepublik Deutschland analysiert. Ziel der Kapitalmarktuntersuchung ist festzustellen, ob Unternehmenszusammenschlüsse mit abnormalen Renditen verbunden sind, in welchem Zeitraum die Reaktion der Kapitalmarktteilnehmer statistisch signifikant ist und wie bei Vorgabe bestimmter Parameter die Verteilung der abnormalen Renditen auf die Aktionäre der übernehmenden einerseits und der übernommenen Gesellschaften andererseits ist. Zusätzlich wird eine Antwort auf die Frage gesucht, ob entsprechend der Investitionshypothese Manager im Interesse der Aktionäre den Marktwert des Unternehmens maximieren oder der Wachstumsmaximierungshypothese zufolge im eigenen Interesse die Expansion des Unternehmens anstreben. Die Problemstellung wurde mit Hilfe der «event study» Methodik des «Mean Adjusted Return Model» untersucht. Die Datensammlung umfasst für die statistische Auswertung 92 übernehmende börsennotierte Aktiengesellschaften und 38 übernommene börsennotierte Aktiengesellschaften. In die Untersuchung wurden 37.915 Aktienkurse eingeführt und ausgewertet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Wertorientierte Managementvergütung
57,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Problemstellung und Zielsetzung der Arbeit: ¿Rund um den Globus sind gewaltige Geldmengen im Umlauf, ständig auf der Suche nach besonders rentablen Anlagen¿. Es kommt zu Spekulationsblasen und sogenannten Hypes, da die aufgrund höherer Nachfrage steigenden Preise über ihren Multiplikatoreffekt zu erneut höherer Nachfrage führen. Wie die Börsianer zu sagen pflegen: ¿Die Hausse nährt die Hausse¿. Blasen können bereits dann zum Platzen kommen, wenn aufgrund kleinster Gerüchte die Euphorie der Allgemeinheit umschlägt und ein gegenläufiger Trend einsetzt. Überträgt man dieses volkswirtschaftliche Phänomen auf einzelne Unternehmen, wird die Notwendigkeit der langfristigen Wertorientierung deutlich. Aufgrund des globalen Wettbewerbs um Kunden, Mitarbeiter und Kapital wird die Aufgabe der Unternehmen, ihren Marktwert zu maximieren, immer entscheidender für den Erfolg. Dieser soll langfristig steigen und somit anstatt feindlicher Übernahmen und Konkursen, Erträge für den flexiblen Anleger wahrscheinlich machen. Bereits über 90% der DAX 30-Unternehmen haben das Prinzip des VBM über wertorientierte Steuerungsgrössen im Unternehmen integriert. Schnelle Gewinne, Paniken und Aktiencrashs sind wirtschaftlich nicht erstrebenswert; sie bewirken auf volkswirtschaftlicher Ebene Wirtschaftskrisen und auf Unternehmensebene Konkurse. Fraglich ist nun, auf welche Art und Weise Managern finanzielle Anreize gesetzt werden können, damit sich die Denkhaltung der Wertorientierung tatsächlich im Unternehmen manifestiert und mehr Vertrauen zwischen Aktionären und Managern entsteht. ¿Exorbitante Gehälter und ständig neue Prämien: Damit ist jetzt Schluss. Künftig bemisst sich die Entlohnung am langfristigen Erfolg!¿ Solche Forderungen sind keine Seltenheit. Aber was muss an dem Istzustand der Managervergütung geändert werden, um in Zukunft riskante Investitionen, die zu Wirtschaftskrisen wie der Aktuellen führen, entgegenzusteuern? Die wertorientierte Managementvergütung liefert den Schlüssel zur Lösung des Problems und berücksichtigt dabei vor allem zwei Perspektiven: Auf der einen Seite müssen die Manager im Sinne der Eigenkapitalgeber gesteuert werden, damit der Engpassfaktor Kapital von diesen bereitgestellt wird. Dies ist in Zeiten der Globalisierung nicht selbstverständlich: Der permanente Wandel wird zur Konstante, und bei fehlender Wertsteigerung wird in ein anderes Unternehmen irgendwo auf der Welt investiert. Unternehmen müssen dadurch nicht [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Der Wert von Führung
49,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Zum ersten Mal zeigt Dave Ulrich in seinem Buch, wie man den Einfluss von Leadership auf den Marktwert einer Firma effektiv ermitteln und messen kann. Daf r schl gt er den &quote;Leadership Capital Index&quote; vor - ein Rating f r Leadership. Mit diesem Index l sst sich die Qualit t von Unternehmensf hrung konkret messen. Ulrich analysiert daf r 2 Bereiche mit jeweils 5 Faktoren. Zum einen der individuelle Bereich, der pers nliche Qualit ten und strategische F higkeiten der F hrungskraft genauso umfasst wie die Passung zwischen dem F hrungsstil und dem Marktversprechen der Organisation. Zum anderen gibt es den organisatorischen Bereich. Themen sind hier u. a. der Aufbau einer kundenorientierten Unternehmenskultur, Talentmanagement, Informationsmanagement zur Schaffung von Wettbewerbsvorteilen und Arbeitsprozesse. F r jeden dieser Faktoren f hrt Ulrich ausf hrlich pr zise Ma einheiten und Methoden zur Ermittlung und Messung auf. Ein Buch, nicht nur interessant f r Investoren, die den Wert einer Firma und die Leistung der F hrungskr fte ermitteln wollen, sondern auch f r die Manager und F hrungskr fte selbst.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Unternehmenszusammenschlüsse und die Verteilung...
70,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Arbeit wird die Reaktion der Marktteilnehmer auf das Ereignis Unternehmenszusammenschluß in der Bundesrepublik Deutschland analysiert. Ziel der Kapitalmarktuntersuchung ist festzustellen, ob Unternehmenszusammenschlüsse mit abnormalen Renditen verbunden sind, in welchem Zeitraum die Reaktion der Kapitalmarktteilnehmer statistisch signifikant ist und wie bei Vorgabe bestimmter Parameter die Verteilung der abnormalen Renditen auf die Aktionäre der übernehmenden einerseits und der übernommenen Gesellschaften andererseits ist. Zusätzlich wird eine Antwort auf die Frage gesucht, ob entsprechend der Investitionshypothese Manager im Interesse der Aktionäre den Marktwert des Unternehmens maximieren oder der Wachstumsmaximierungshypothese zufolge im eigenen Interesse die Expansion des Unternehmens anstreben. Die Problemstellung wurde mit Hilfe der «event study» Methodik des «Mean Adjusted Return Model» untersucht. Die Datensammlung umfaßt für die statistische Auswertung 92 übernehmende börsennotierte Aktiengesellschaften und 38 übernommene börsennotierte Aktiengesellschaften. In die Untersuchung wurden 37.915 Aktienkurse eingeführt und ausgewertet.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot